Eine Urkunde für Market Calling

Autor:
Carmen Wurm-Manzenreiter
Veröffentlicht am:
3. Mai 2022
Kategorien:
Lesezeit:
1 Minute
Was machen wir mit unseren alten PCs und Notebooks? Diese Frage stellt sich für uns nicht mehr. Seit Jänner 2021 übergeben wir diese zur Weiterverwertung an unseren Kooperationspartner, den zertifizierten IT-Refurbisher "AfB mildtätige und gemeinnützige GmbH".

Die Geräte werden allesamt generalüberholt – die Daten werden zertifiziert gelöscht, die Geräte fachgerecht gereinigt und bei Bedarf repariert bzw. aufgerüstet und dann über verschiedene Kanäle verkauft.

 

Durch das Remarketing unserer gebrauchten IT-Hardware haben wir in den Bereichen Nachhaltigkeit, Inklusion und Ressourcenschonung einen wichtigen Beitrag geleistet, der uns urkundlich bestätigt wird.

 

In Zahlen bedeutet das für das Jahr 2021:

  • 1 Arbeitsplatz für einen Menschen mit Behinderung
  • eine um 37 Tonnen 1,4-DB-äqu. geringere Humantoxizität
  • 6.236 kg CO2-äqu. geringere Treibhausgasemissionen
  • 6.424 kg Fe-äqu. eingesparte Rohstoffe
  • einen um 25.552 kWh reduzierten Primärenergieaufwand
  • eine um 49.295 Tonnen 1,4-DB-äqu. reduzierte Wasser-Ökotoxizität
  • 46.138 Liter weniger Wasserverbrauch

 

Sehr beeindruckend wie wir finden – wir freuen uns jedenfalls sehr darüber und sind stolz!

 

Am Beitragsbild: Jürgen Münzner (Vertriebsleiter OÖ&Sbg. / Partnermanager AfB) und Christian Reischl (Verantwortlicher für IT und Telekommunikation Market Calling) bei der Übergabe.

 

 

Schließen